Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für Aplas IT (bitte ersetzen) HotSpot 

1. Vertragsgegenstand
Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die Inanspruchnahme des HotSpots des Aplas IT (bitte ersetzen) (nachfolgend HotSpot-Betreiber genannt) durch den Nutzer. Die Geltung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG), bleibt unberührt. Der HotSpot-Betreiber ermöglicht dem Nutzer den kabellosen oder kabelgebundenen Zugang zum Internet. 

2. Zustandekommen des Vertrages
Mit der Eingabe des Benutzernamens und des Passwortes in die Login-Maske des HotSpot-Betreibers kommt ein Vertrag zwischen dem HotSpot-Betreiber und dem Nutzer zustande. Die Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer bei der Eingabe des Benutzernamens und des Passwortes gestellt und der Nutzer akzeptiert diese Nutzungsbedingungen. 
3. Leistungsumfang des HotSpot-Betreibers
Der HotSpot-Betreiber ermöglicht dem Nutzer im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten den kabellosen oder kabelgebundenen Zugang zum Internet. Der HotSpot-Betreiber gewährleistet keine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit und/oder lückenlose Übertragung, da diese auch von der Netzauslastung und von der Anzahl der Nutzer am jeweiligen HotSpot abhängig sind. 
4. Technische Nutzungsvoraussetzungen
Die Nutzung des HotSpots setzt folgende Netzwerkeinstellungen auf dem Client des Nutzers voraus: „Proxyzugriff deaktiviert“, „IP-Adresse automatisch beziehen“ und „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“. Zudem wird ein aktueller Browser benötigt. (Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Safari). 
5. Preise
Die Preise für die Nutzung des HotSpots sind dem Preisaushang zu entnehmen. 
6. Zugangsdaten
Die Nutzung des HotSpots ist nur über die dem Nutzer zugewiesenen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) möglich. Eine Weitergabe der Zugangsdaten und deren Nutzung durch Dritte ist untersagt. Im Falle der Weitergabe kann der Zugang zum HotSpot durch den HotSpot-Betreiber gesperrt werden. 
7. Haftung und Datensicherheit
Der HotSpot-Betreiber haftet nicht für Schäden, die durch die Benutzung des HotSpots entstehen können. Der Nutzer ist für die Sicherung seiner Daten sowie einen ausreichenden Virenschutz selbst verantwortlich. Die kabellose Verbindung zwischen dem Endgerät des Nutzers und dem HotSpot erfolgt unverschlüsselt. Ein Zugriff anderer Personen auf die übertragenen Daten kann daher nicht ausgeschlossen werden. Für die Verschlüsselung dieser Daten ist der Nutzer selbst verantwortlich. 
8. Pflichten des Nutzers
Der Nutzer des HotSpots ist verpflichtet, bei Nutzung des HotSpots das geltende Recht einzuhalten. Er darf insbesondere: 
- das WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- oder rechtswidrigen Inhalten nutzen;
- keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen;
- die geltenden Jugendschutzvorschriften nicht verletzen;
- keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten;
- den HotSpot nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen;
- keine Filesharing-Webseiten besuchen, insbesondere keine Musik- und/oder Film-Downloads über unser Internet starten.
9. Verantwortung für Inhalte
Der HotSpot-Betreiber stellt lediglich einen Zugang zum Internet zur Verfügung. Die abgerufenen Inhalte werden durch den HotSpot-Betreiber nicht überprüft. Der Nutzer ist für die Inhalte, die er abruft oder bereitstellt selbst verantwortlich. 
10. Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Diese Nutzungsbedingungen dürfen nur in Verbindung mit einem Aplas IT GmbH HotSpot verwendet werden.